waldlesung: mareike fallwickl

© Gyöngyi Tasi

„Ein österreichisches Debüt, das einschlagen wird wie ein Böller auf einem Blechdach.“
Mit diesen Worten wurde Mareike Fallwickls Roman Dunkelgrün fast schwarz zum Jahreswechsel angekündigt. Und sie sollten sich bewahrheiten.

Im September wird die Salzburger Autorin vorführen, dass sie mit ihrem Buch im Waldviertler Unterholz genauso ins Schwarze trifft wie am Buchmarkt.